Fußball-Hobbyturnier in Kirchheim

Kicken für den guten Zweck

Vorfreude: Am heutigen Samstag veranstaltet die Ortsjugendpflege Kirchheim ein Fußball-Hobbyturnier für den guten Zweck. Foto: nh

Kirchheim. Die evangelische Ortsjugendpflege Kirchheim veranstaltet am heutigen Samstag, 15. Februar, zum vierten Mal in der Großsporthalle in Kirchheim das Fußball-Hobbyturnier: „Kicken für den guten Zweck“.

Der Erlös der Aktion geht an die Deutsche Krebshilfe, speziell an Kinder, die an Krebs erkrankt sind und aller Voraussicht nach daran sterben werden. Diese Kinder haben meist noch einen Wunsch, der mithilfe dieses Geldes erfüllt werden soll, heißt es in der Mitteilung der Veranstalter. Organisiert wird das Turnier von Ortsjugendpflegerin Andrea Ide, Julia Blumenauer, Lena Branz, Aleksander Muratovic, Dani Warda und Dragi Muratovic.

In diesem Jahr wird es ein Mitternachtsturnier geben. Um 17.30 Uhr wird das erste Spiel von Bürgermeister Manfred Koch angepfiffen. Wenn alles nach Spielplan läuft, ist um Mitternacht die Siegerehrung.

Neben den ersten drei Plätzen, die mit Pokalen prämiert werden, gibt es auch Medaillen für den besten Torwart und den besten Torschützen. Außerdem gibt es eine Tombola, deren Erlös ebenfalls gespendet wird. (red/jce)

Kommentare