Munteres Treiben im Schlosspark Kirchheim

Kaiserwetter beim Osterfeuer

Nach der erfolgreichen Ostereiersuche wärmten sich die Besucher am Osterfeuer. Foto: Krannich

Kirchheim. Genau am richtigen Tag hatte das trübe und kalte Frühjahrswetter Atem geholt. Zur großen Ostereiersuche im Baumbachschen Schlosspark kamen sie bei strahlender Frühlingssonne dann doch in großer Zahl, die erhofften Besucher mit ihren Kindern, die mit großer Freude die vom Osterhasen versteckten bunten Eier und Schokoladenfiguren unter den alten Bäumen und aus den Hecken hervorholten.

Das im vergangenen Jahr zwangsweise aufgrund der Trockenheit ausgefallene Osterfeuer war dafür diesmal fast doppelt so groß, und ließ seine Flammen in den Himmel emporsteigen. Bei Kaffee und Kuchen, Bratwurst vom Grill und kaltem Bier verbrachten die Besucher einen schönen Ostersonntagnachmittag.

Der Vorstand des Heimat- und Kulturvereins bedankt sich bei allen Helfern sehr herzlich für ihre Mitarbeit, auch im Namen der „Wühlmäuse“ des Generationengartens. (avb)

Kommentare