Niederländisch-belgischer Betreiber führt Anlage weiter

Investor übernimmt das Motel am Kirchheimer Dreieck

+
Hat einen neuen Betreiber: Das Motel-Center am Kirchheimer Dreieck. Foto: Löwenberger

Kirchheim. Eine niederländisch-belgische Investorengesellschaft hat am Dienstag das insolvente Motelcenter am Kirchheimer Dreieck übernommen.

Das teilte der Insolvenzverwalter, der Marburger Rechtsanwalt Manfred Kuhne, unserer Zeitung mit. Die Betreibergesellschaft Artemis, zu der auch Hotels in den Niederlanden und in Spanien gehören, führt den Betrieb nahtlos weiter. Die aktuell 25 Arbeitsplätze sind laut Kuhne gesichert. Während einer Betriebsversammlung sind die Beschäftigten am Dienstag über den Wechsel informiert worden.

Die neuen Betreiber wollen laut Kuhne in die Modernisierung der Anlage aus dem Jahr 1969 investieren. Am 30. Januar hatte das Bad Hersfelder Amtsgericht Kuhne zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellt. 2007 hatte die Anlage mit damals noch 57 Beschäftigten schon einmal Insolvenz angemeldet. Zuletzt war das Kirchheimer Motel als Franchisenehmer der Louvre-Hotels betrieben worden. (jce)

Kommentare