Oberaulaer Feuerwehren trafen sich zu ihrer gemeinsamen Jahreshauptversammlung

Immer einsatzbereit

Ehrungen und Beförderungen wurden bei der Gemeinsamen Jahreshauptversammlung der Oberauler Feuerwehren ausgesprochen. Foto: Knab

Oberaula. In der Mehrzweckhalle von Oberaula fand jetzt die gemeinsame Jahreshauptversammlung der Feuerwehren der Gemeinde Oberaula und aller Ortsteile statt.

Unter der Leitung von Gemeindebrandinspektor Michael Becker wurden verschiedene Tagesordnungspunkte abgehandelt. Er berichtete über Einsätze und Ereignisse des abgelaufenen Jahres 2013. Die Mitgliederzahl ist weitgehend konstant bei 126 geblieben.

Moderne Ausstattung

Erfreulich sei, so Becker, dass der Anteil der weiblichen Mitglieder über 15 Prozent liegt. Zufrieden war man auch über die Anschaffung moderner Digitalfunkgeräte für die Einsatzfahrzeuge und zweier Wärmebildkameras.

„Diese modernen technischen Neuerungen sind sehr hilfreich und erleichtern die Rettungsarbeiten der Wehren“, betonte der Gemeindebrandinspektor

Bürgermeister Klaus Wagner hob die große Einsatzbereitschaft und die vielen geleisteten Arbeitsstunden der Feuerwehrleute hervor und bedankte sich im Namen aller Bürger bei den Mitgliedern.

Zum Abschluss der gemeinsamen Sitzung wurden viele der Anwesenden geehrt und befördert.

Ehrungen

Besonders geehrt wurden die langjährigen Mitglieder: Michael Bähr, Marcus Jon, Ralf Korth, Thomas Steinberg,Jochen Klebe, Heinrich Bätz. Durch das Land Hessen wurden ihnen Urkunden und eine Anerkennungsprämie überreicht.

Von Erhard Knab

Kommentare