700-jähriges Jubiläum mit HR3 Disco Party, Wiesn Gaudi und „Open Village“

Hatterode feiert großes Fest

Runder Geburtstag mit breitem Programm: Hatterode feiert 700-jähriges Jubiläum. Unser Bild zeigt den Festausschuss, der für das Festwochenende vom 5. bis 7. Juni ein Vielzahl von Aktivitäten vorbereitet hat. Foto: nh

Hatterode. Mit großen Schritten nähert sich das beschauliche Dorf Hatterode seinem großen Jubiläum vom 5. bis 7. Juni. Der Festausschuss stellte nun das offizielle Programm vor.

Die 700-Jahrfeier beginnt am Donnerstag, 4. Juni, um 19 Uhr mit einem Festkommers. Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft werden ihre Grußworte übermitteln und der anschließende Fassanstich wird das Festwochenende eröffnen. Ab 21 Uhr beginnt das Showprogramm des „Hatteröder Dorfabends“. Diese Veranstaltung eröffnete in den Jahren 2002 bis 2010 traditionell die Kirmes in Hatterode. Im Zuge der Jahrfeier lassen die Hatteröder dieses Event nun noch einmal aufleben. Unter dem Motto „Hatterode – das Muhsical“ wird in einer Mischung aus Tanz, Gesang und Theater mit zahlreichen Klischees aufgeräumt: Denn Kühe sind nicht lila und Landleben ist auch kein Ponyhof.

Tolle Gaudi

Am Freitagabend ist das hr3-Team im Festzelt zu Gast. Moderator Tobias Kämmerer wird zur hr3-Disco-Party kräftig einheizen. Mit Dirndl und Lederhose geht es am Samstag zur großen Wiesn Gaudi. Bayerische Spezialitäten und Paulaner Festbier stehen für die Besucher bereit. Für die nötige Stimmung sorgt die bewährte Partyband „Frankenräuber“. Eine limitierte Anzahl an Tischreservierungen sind im Vorverkauf unter der E-Mail-Adresse tickets@700-jahre-hatterode.de sowie in Doris Lädchen erhältlich.

Als besonderer Höhepunkt des Festwochenendes öffnet am Sonntagmorgen das Open Village, ein stehender Festzug, bei dem zahlreichen Attraktionen im ganzen Ort zu sehen und zu erleben sind. Neben kulinarischen Spezialitäten aus der Region, Ausstellungen und Marktständen gibt es spektakulären Showtanz und Musik auf zwei verschiedenen Bühnen zu bewundern. Unter anderem rockt die Coverband „Bäck to the Future“ durch die Jahrzehnte der Musikgeschichte. Getreu dem Motto „Innovation und Tradition“ werden alte und neue Handwerkskünste präsentiert. Auch für die Kleinsten ist ein reichhaltiges Unterhaltungsangebot geplant. Wer das bunte Treiben von oben genießen möchte, kann einen Rundflug mit dem Förstina Helikopter unternehmen. (red/cge) • Informationen unter www.700-jahre-hatterode.de

Kommentare