Unfall mit Sportwagen am Hattenbacher Dreieck

Porsche Turbo bei Aquaplaning unter Schutzplanke geschleudert

+
Auf regennasser Fahrbahn kam ein Porschefahrer am Hattenbacher Dreieck ins Schleudern.

Niederaula. Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Montagnachmittag am Abzweig der A5 und der A7 am Hattenbacher Dreieck gekommen. Der Fahrer (43) eines Porsche 911 Turbo verlor aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Sportwagen.

Der Porsche schleuderte unter einer Schutzplanke hindurch, durchpflügte einen Flutgraben, prallte gegen ein Verkehrsschild und landete schließlich nach 50 Metern wieder mit dem Fahrzeug auf der gerade unterquerten Schutzplanke.

Bei dem Unfall wurde der Fahrer verletzt und musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden. Der Sachschaden am Fahrzeug wird von der Polizei mit 60.000 Euro beziffert. (yk)

Kommentare