Gewitter: Blitz schlägt in Haus in Niederaula ein

+

Niederaula/Bad Hersfeld. Eine Gewitterfront mit Starkregen ist am frühen Sonntagabend über den Landkreis Hersfeld-Rotenburg hinweggezogen. In Niederaula schlug ein Blitz in den Schornstein eines Wohnhauses an der Hauptstraße ein.

Der Blitzschlag löste kein Feuer aus, allerdings wurde der Schornstein zerstört. Herabfallende Trümmerteile beschädigten auch das Dach. Die Niederaulaer Feuerwehr rückte aus und sicherte Dach und Schornstein. Verletzt wurde nach Auskunft von Gemeindebrandinspektor Matthias Schenk niemand. Am Bad Hersfelder Seilerweg drückten die Wassermassen in der Kanalisation mehrere Kanaldeckel hoch. Die Bad Hersfelder Feuerwehr beseitigte die Gefahrenstellen für Autofahrer. Weitere Meldungen über Unwetterschäden im Landkreis liegen derzeit nicht vor. (jce)

Kommentare