Fußgänger stolpert in Auto

Niederjossa. Ein Fußgänger aus Burghaun ist am Donnerstag um 5.40 Uhr auf der Landesstraße zwischen Niederjossa und Unterwegfurth von einem Auto erfasst und verletzt worden.

Der Burghauner war zusammen mit einer weiteren Person in Richtung Unterwegfurth unterwegs. Eine Autofahrerin aus Niederaula fuhr in die gleiche Richtung. Als sie im Lichtschein die beiden Fußgänger entdeckte, bremste sie ab und wollte in großem Bogen langsam an den beiden Personen vorbeifahren. In diesem Moment torkelte der Burghauner vor ihr Fahrzeug.

Am Kopf verletzt

Beim Zusammenprall mit dem Auto erlitt er eine Platzwunde am Kopf, Prellungen und Schnittwunden. Er wurde ins Klinikum Bad Hersfeld gebracht. Dort musste er auch eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Der Schaden wird von der Polizei mit 2000 Euro angegeben. (rey)

Kommentare