Wahl zur Heidelbeerkönigin

Fünf Mädels stellen sich der Wahl

Diana Fröhlich, Magdalena Naß, Theresa Diehl, Annika Hauser und Madeline Berg (von links) stellten sich am Donnerstagnachmittag im Oberaulaer Ortsteil Olberode der Wahl zur Heidelbeerkönigin. Diverse Aufgaben hatten Marina Dörr, Ortsvorsteherin Marnie Wagner (von rechts) und Moderator Robert Pfalzgraf für die Kandidatinnen vorbereitet.

Wissen um die Region war dabei ebenso gefragt wie Schnelligkeit, Organisationstalent und das richtige „Gefühl“. Hatte während des Gottesdienstes an der Heidelbeerhütte am Vormittag noch die Sonne geschienen zeigte sich das Wetter während der Erfüllung der Aufgaben wenig königlich und störte mehrfach mit heftigen Schauern die Veranstaltung. Am Ende lagen die Kandidatinnen so eng beieinander, dass die Entscheidung darüber, wer die Olberöder bei ihrer 650 Jahrfeier im September 2014 als Königin vertreten soll, auf das Hüttenfest am 1. September (in diesem Jahr) vertagt wurde. Dann soll die Königin an gleichem Ort endgültig gekürt werden. (lö)

Foto: Löwenberger

Kommentare