Thomas Rohrbach gewinnt die Bürgermeisterwahl in Niederaula

1 von 17
Thomas Rohrbach bleibt Bürgermeister von Niederaula. Der 43-Jährige setzte sich mit 73,6 Prozent der Stimmen gegen seien Herausforderer Sascha Bayer aus Burghaun durch. Für Bayer stimmten 26,4 Prozent der Wähler.
2 von 17
Thomas Rohrbach bleibt Bürgermeister von Niederaula. Der 43-Jährige setzte sich mit 73,6 Prozent der Stimmen gegen seien Herausforderer Sascha Bayer aus Burghaun durch. Für Bayer stimmten 26,4 Prozent der Wähler.
3 von 17
Thomas Rohrbach bleibt Bürgermeister von Niederaula. Der 43-Jährige setzte sich mit 73,6 Prozent der Stimmen gegen seien Herausforderer Sascha Bayer aus Burghaun durch. Für Bayer stimmten 26,4 Prozent der Wähler.
4 von 17
Thomas Rohrbach bleibt Bürgermeister von Niederaula. Der 43-Jährige setzte sich mit 73,6 Prozent der Stimmen gegen seien Herausforderer Sascha Bayer aus Burghaun durch. Für Bayer stimmten 26,4 Prozent der Wähler.
5 von 17
Thomas Rohrbach bleibt Bürgermeister von Niederaula. Der 43-Jährige setzte sich mit 73,6 Prozent der Stimmen gegen seien Herausforderer Sascha Bayer aus Burghaun durch. Für Bayer stimmten 26,4 Prozent der Wähler.
6 von 17
Thomas Rohrbach bleibt Bürgermeister von Niederaula. Der 43-Jährige setzte sich mit 73,6 Prozent der Stimmen gegen seien Herausforderer Sascha Bayer aus Burghaun durch. Für Bayer stimmten 26,4 Prozent der Wähler.
7 von 17
Thomas Rohrbach bleibt Bürgermeister von Niederaula. Der 43-Jährige setzte sich mit 73,6 Prozent der Stimmen gegen seien Herausforderer Sascha Bayer aus Burghaun durch. Für Bayer stimmten 26,4 Prozent der Wähler.
8 von 17
Thomas Rohrbach bleibt Bürgermeister von Niederaula. Der 43-Jährige setzte sich mit 73,6 Prozent der Stimmen gegen seien Herausforderer Sascha Bayer aus Burghaun durch. Für Bayer stimmten 26,4 Prozent der Wähler.

Thomas Rohrbach bleibt Bürgermeister von Niederaula. Der 43-Jährige setzte sich mit 73,6 Prozent der Stimmen gegen seien Herausforderer Sascha Bayer aus Burghaun durch. Für Bayer stimmten 26,4 Prozent der Wähler.

Kommentare