120 Stände beim Burg-Herzberg-Festival – Traktoren halfen beim Aufbau

1 von 25
Breitenbach a.H. Wegen des anhaltenden Regenwetters und der extrem aufgeweichten Wiesen, mussten alle Stände mit Schleppern auf ihre Plätze gezogen werden, viele fleißige Helfer schoben außerdem mit an. „So extrem war es noch nie“, meint Katja Schmirler
2 von 25
Breitenbach a.H. Wegen des anhaltenden Regenwetters und der extrem aufgeweichten Wiesen, mussten alle Stände mit Schleppern auf ihre Plätze gezogen werden, viele fleißige Helfer schoben außerdem mit an. „So extrem war es noch nie“, meint Katja Schmirler
3 von 25
Breitenbach a.H. Wegen des anhaltenden Regenwetters und der extrem aufgeweichten Wiesen, mussten alle Stände mit Schleppern auf ihre Plätze gezogen werden, viele fleißige Helfer schoben außerdem mit an. „So extrem war es noch nie“, meint Katja Schmirler
4 von 25
Breitenbach a.H. Wegen des anhaltenden Regenwetters und der extrem aufgeweichten Wiesen, mussten alle Stände mit Schleppern auf ihre Plätze gezogen werden, viele fleißige Helfer schoben außerdem mit an. „So extrem war es noch nie“, meint Katja Schmirler
5 von 25
Breitenbach a.H. Wegen des anhaltenden Regenwetters und der extrem aufgeweichten Wiesen, mussten alle Stände mit Schleppern auf ihre Plätze gezogen werden, viele fleißige Helfer schoben außerdem mit an. „So extrem war es noch nie“, meint Katja Schmirler
6 von 25
Breitenbach a.H. Wegen des anhaltenden Regenwetters und der extrem aufgeweichten Wiesen, mussten alle Stände mit Schleppern auf ihre Plätze gezogen werden, viele fleißige Helfer schoben außerdem mit an. „So extrem war es noch nie“, meint Katja Schmirler
7 von 25
Breitenbach a.H. Wegen des anhaltenden Regenwetters und der extrem aufgeweichten Wiesen, mussten alle Stände mit Schleppern auf ihre Plätze gezogen werden, viele fleißige Helfer schoben außerdem mit an. „So extrem war es noch nie“, meint Katja Schmirler
8 von 25
Breitenbach a.H. Wegen des anhaltenden Regenwetters und der extrem aufgeweichten Wiesen, mussten alle Stände mit Schleppern auf ihre Plätze gezogen werden, viele fleißige Helfer schoben außerdem mit an. „So extrem war es noch nie“, meint Katja Schmirler

Wegen des anhaltenden Regenwetters und der extrem aufgeweichten Wiesen, mussten alle Stände mit Schleppern auf ihre Plätze gezogen werden, viele fleißige Helfer schoben außerdem mit an. „So extrem war es noch nie“, meint Katja Schmirler

Mehr zum Thema

Kommentare