Joss-Stock-Festival

1 von 37
Das dreitägige Joss-Stock-Festival verwandelte den Sängerplatz hoch über den Dächern des Dorfes wieder einmal in eine Konzertarena, bei der sowohl Coverbands, als auch Künstler, die ihre eigenen Songs produzieren, ihr Können bewiesen.
2 von 37
Das dreitägige Joss-Stock-Festival verwandelte den Sängerplatz hoch über den Dächern des Dorfes wieder einmal in eine Konzertarena, bei der sowohl Coverbands, als auch Künstler, die ihre eigenen Songs produzieren, ihr Können bewiesen.
3 von 37
Das dreitägige Joss-Stock-Festival verwandelte den Sängerplatz hoch über den Dächern des Dorfes wieder einmal in eine Konzertarena, bei der sowohl Coverbands, als auch Künstler, die ihre eigenen Songs produzieren, ihr Können bewiesen.
4 von 37
Das dreitägige Joss-Stock-Festival verwandelte den Sängerplatz hoch über den Dächern des Dorfes wieder einmal in eine Konzertarena, bei der sowohl Coverbands, als auch Künstler, die ihre eigenen Songs produzieren, ihr Können bewiesen.
5 von 37
Das dreitägige Joss-Stock-Festival verwandelte den Sängerplatz hoch über den Dächern des Dorfes wieder einmal in eine Konzertarena, bei der sowohl Coverbands, als auch Künstler, die ihre eigenen Songs produzieren, ihr Können bewiesen.
6 von 37
Das dreitägige Joss-Stock-Festival verwandelte den Sängerplatz hoch über den Dächern des Dorfes wieder einmal in eine Konzertarena, bei der sowohl Coverbands, als auch Künstler, die ihre eigenen Songs produzieren, ihr Können bewiesen.
7 von 37
Das dreitägige Joss-Stock-Festival verwandelte den Sängerplatz hoch über den Dächern des Dorfes wieder einmal in eine Konzertarena, bei der sowohl Coverbands, als auch Künstler, die ihre eigenen Songs produzieren, ihr Können bewiesen.
8 von 37
Das dreitägige Joss-Stock-Festival verwandelte den Sängerplatz hoch über den Dächern des Dorfes wieder einmal in eine Konzertarena, bei der sowohl Coverbands, als auch Künstler, die ihre eigenen Songs produzieren, ihr Können bewiesen.

Das dreitägige Joss-Stock-Festival verwandelte den Sängerplatz hoch über den Dächern des Dorfes wieder einmal in eine Konzertarena, bei der sowohl Coverbands, als auch Künstler, die ihre eigenen Songs produzieren, ihr Können bewiesen.

Kommentare