HZ-Jubiläumsspiel: Kirchheim hat gewonnen

HZ-Jubiläumsspiel: Kirchheim hat gewonnen
1 von 27
Nach der Stichfrage in der Quizrunde und dem deutlichen Streckensieg auf den Fahrrad-Ergometern ging die Gemeinde Kirchheim als Sieger aus dem unterhaltsamen HZ-Spiel. 250 Euro Belohnung waren sicher, die der Bürgermeister mit einer Zusatzaufgabe um 50 Euro erhöhte. Manfred Koch erwies sich als Pferdefreund, sattelte einen Hengst und watete in Mist. Das erspielte Geld reichte er gleich weiter an die Vorsitzende de Fördervereins der Grundschule, Marion Zeilinger-Rös.
HZ-Jubiläumsspiel: Kirchheim hat gewonnen
2 von 27
Nach der Stichfrage in der Quizrunde und dem deutlichen Streckensieg auf den Fahrrad-Ergometern ging die Gemeinde Kirchheim als Sieger aus dem unterhaltsamen HZ-Spiel. 250 Euro Belohnung waren sicher, die der Bürgermeister mit einer Zusatzaufgabe um 50 Euro erhöhte. Manfred Koch erwies sich als Pferdefreund, sattelte einen Hengst und watete in Mist. Das erspielte Geld reichte er gleich weiter an die Vorsitzende de Fördervereins der Grundschule, Marion Zeilinger-Rös.
HZ-Jubiläumsspiel: Kirchheim hat gewonnen
3 von 27
Nach der Stichfrage in der Quizrunde und dem deutlichen Streckensieg auf den Fahrrad-Ergometern ging die Gemeinde Kirchheim als Sieger aus dem unterhaltsamen HZ-Spiel. 250 Euro Belohnung waren sicher, die der Bürgermeister mit einer Zusatzaufgabe um 50 Euro erhöhte. Manfred Koch erwies sich als Pferdefreund, sattelte einen Hengst und watete in Mist. Das erspielte Geld reichte er gleich weiter an die Vorsitzende de Fördervereins der Grundschule, Marion Zeilinger-Rös.
HZ-Jubiläumsspiel: Kirchheim hat gewonnen
4 von 27
Nach der Stichfrage in der Quizrunde und dem deutlichen Streckensieg auf den Fahrrad-Ergometern ging die Gemeinde Kirchheim als Sieger aus dem unterhaltsamen HZ-Spiel. 250 Euro Belohnung waren sicher, die der Bürgermeister mit einer Zusatzaufgabe um 50 Euro erhöhte. Manfred Koch erwies sich als Pferdefreund, sattelte einen Hengst und watete in Mist. Das erspielte Geld reichte er gleich weiter an die Vorsitzende de Fördervereins der Grundschule, Marion Zeilinger-Rös.
HZ-Jubiläumsspiel: Kirchheim hat gewonnen
5 von 27
Nach der Stichfrage in der Quizrunde und dem deutlichen Streckensieg auf den Fahrrad-Ergometern ging die Gemeinde Kirchheim als Sieger aus dem unterhaltsamen HZ-Spiel. 250 Euro Belohnung waren sicher, die der Bürgermeister mit einer Zusatzaufgabe um 50 Euro erhöhte. Manfred Koch erwies sich als Pferdefreund, sattelte einen Hengst und watete in Mist. Das erspielte Geld reichte er gleich weiter an die Vorsitzende de Fördervereins der Grundschule, Marion Zeilinger-Rös.
HZ-Jubiläumsspiel: Kirchheim hat gewonnen
6 von 27
Nach der Stichfrage in der Quizrunde und dem deutlichen Streckensieg auf den Fahrrad-Ergometern ging die Gemeinde Kirchheim als Sieger aus dem unterhaltsamen HZ-Spiel. 250 Euro Belohnung waren sicher, die der Bürgermeister mit einer Zusatzaufgabe um 50 Euro erhöhte. Manfred Koch erwies sich als Pferdefreund, sattelte einen Hengst und watete in Mist. Das erspielte Geld reichte er gleich weiter an die Vorsitzende de Fördervereins der Grundschule, Marion Zeilinger-Rös.
HZ-Jubiläumsspiel: Kirchheim hat gewonnen
7 von 27
Nach der Stichfrage in der Quizrunde und dem deutlichen Streckensieg auf den Fahrrad-Ergometern ging die Gemeinde Kirchheim als Sieger aus dem unterhaltsamen HZ-Spiel. 250 Euro Belohnung waren sicher, die der Bürgermeister mit einer Zusatzaufgabe um 50 Euro erhöhte. Manfred Koch erwies sich als Pferdefreund, sattelte einen Hengst und watete in Mist. Das erspielte Geld reichte er gleich weiter an die Vorsitzende de Fördervereins der Grundschule, Marion Zeilinger-Rös.
HZ-Jubiläumsspiel: Kirchheim hat gewonnen
8 von 27
Nach der Stichfrage in der Quizrunde und dem deutlichen Streckensieg auf den Fahrrad-Ergometern ging die Gemeinde Kirchheim als Sieger aus dem unterhaltsamen HZ-Spiel. 250 Euro Belohnung waren sicher, die der Bürgermeister mit einer Zusatzaufgabe um 50 Euro erhöhte. Manfred Koch erwies sich als Pferdefreund, sattelte einen Hengst und watete in Mist. Das erspielte Geld reichte er gleich weiter an die Vorsitzende de Fördervereins der Grundschule, Marion Zeilinger-Rös.

Nach der Stichfrage in der Quizrunde und dem deutlichen Streckensieg auf den Fahrrad-Ergometern ging die Gemeinde Kirchheim als Sieger aus dem unterhaltsamen HZ-Spiel. 250 Euro Belohnung waren sicher, die der Bürgermeister mit einer Zusatzaufgabe um 50 Euro erhöhte. Manfred Koch erwies sich als Pferdefreund, sattelte einen Hengst und watete in Mist. Das erspielte Geld reichte er gleich weiter an die Vorsitzende de Fördervereins der Grundschule, Marion Zeilinger-Rös.

Kommentare