Breitenbacher Kinderfasching

1 von 27
BREITENBACH a/H. – Das Programm, das der Kinderelferrat der Herzberggemeinde am Sonntag, 3. Februar, im voll besetzten Bürgerhaus präsentierte, hätte so mancher Erwachsenen-Sitzung zur Ehre gereicht: ein Tanz, ein Sketch, drei ungewöhnliche Märchen-Interpretationen, eine Schunkelrunde und tolle Preise für die besten Kostüme, dazu jede Menge Lacher und erstaunlich aufmerksame kleine und große Zuschauer.
2 von 27
BREITENBACH a/H. – Das Programm, das der Kinderelferrat der Herzberggemeinde am Sonntag, 3. Februar, im voll besetzten Bürgerhaus präsentierte, hätte so mancher Erwachsenen-Sitzung zur Ehre gereicht: ein Tanz, ein Sketch, drei ungewöhnliche Märchen-Interpretationen, eine Schunkelrunde und tolle Preise für die besten Kostüme, dazu jede Menge Lacher und erstaunlich aufmerksame kleine und große Zuschauer.
3 von 27
BREITENBACH a/H. – Das Programm, das der Kinderelferrat der Herzberggemeinde am Sonntag, 3. Februar, im voll besetzten Bürgerhaus präsentierte, hätte so mancher Erwachsenen-Sitzung zur Ehre gereicht: ein Tanz, ein Sketch, drei ungewöhnliche Märchen-Interpretationen, eine Schunkelrunde und tolle Preise für die besten Kostüme, dazu jede Menge Lacher und erstaunlich aufmerksame kleine und große Zuschauer.
4 von 27
BREITENBACH a/H. – Das Programm, das der Kinderelferrat der Herzberggemeinde am Sonntag, 3. Februar, im voll besetzten Bürgerhaus präsentierte, hätte so mancher Erwachsenen-Sitzung zur Ehre gereicht: ein Tanz, ein Sketch, drei ungewöhnliche Märchen-Interpretationen, eine Schunkelrunde und tolle Preise für die besten Kostüme, dazu jede Menge Lacher und erstaunlich aufmerksame kleine und große Zuschauer.
5 von 27
BREITENBACH a/H. – Das Programm, das der Kinderelferrat der Herzberggemeinde am Sonntag, 3. Februar, im voll besetzten Bürgerhaus präsentierte, hätte so mancher Erwachsenen-Sitzung zur Ehre gereicht: ein Tanz, ein Sketch, drei ungewöhnliche Märchen-Interpretationen, eine Schunkelrunde und tolle Preise für die besten Kostüme, dazu jede Menge Lacher und erstaunlich aufmerksame kleine und große Zuschauer.
6 von 27
BREITENBACH a/H. – Das Programm, das der Kinderelferrat der Herzberggemeinde am Sonntag, 3. Februar, im voll besetzten Bürgerhaus präsentierte, hätte so mancher Erwachsenen-Sitzung zur Ehre gereicht: ein Tanz, ein Sketch, drei ungewöhnliche Märchen-Interpretationen, eine Schunkelrunde und tolle Preise für die besten Kostüme, dazu jede Menge Lacher und erstaunlich aufmerksame kleine und große Zuschauer.
7 von 27
BREITENBACH a/H. – Das Programm, das der Kinderelferrat der Herzberggemeinde am Sonntag, 3. Februar, im voll besetzten Bürgerhaus präsentierte, hätte so mancher Erwachsenen-Sitzung zur Ehre gereicht: ein Tanz, ein Sketch, drei ungewöhnliche Märchen-Interpretationen, eine Schunkelrunde und tolle Preise für die besten Kostüme, dazu jede Menge Lacher und erstaunlich aufmerksame kleine und große Zuschauer.
8 von 27
BREITENBACH a/H. – Das Programm, das der Kinderelferrat der Herzberggemeinde am Sonntag, 3. Februar, im voll besetzten Bürgerhaus präsentierte, hätte so mancher Erwachsenen-Sitzung zur Ehre gereicht: ein Tanz, ein Sketch, drei ungewöhnliche Märchen-Interpretationen, eine Schunkelrunde und tolle Preise für die besten Kostüme, dazu jede Menge Lacher und erstaunlich aufmerksame kleine und große Zuschauer.

BREITENBACH a/H. – Das Programm, das der Kinderelferrat der Herzberggemeinde am Sonntag, 3. Februar, im voll besetzten Bürgerhaus präsentierte, hätte so mancher Erwachsenen-Sitzung zur Ehre gereicht: ein Tanz, ein Sketch, drei ungewöhnliche Märchen-Interpretationen, eine Schunkelrunde und tolle Preise für die besten Kostüme, dazu jede Menge Lacher und erstaunlich aufmerksame kleine und große Zuschauer.

Kommentare