PKW brannte nach Unfall auf der A5

1 von 6
Am Montagmorgen brannte nach einem Unfall auf der A5 am Hattenbacher Dreieck gegen 08.50 Uhr ein PKW. Nach bisher unbestätigten Informationen verlor die Fahrerin des PKWs in der Tangente von der A7 zur A5 in Fahrtrichtung Süd die Kontrolle über ihr Fahrzeug, prallte zuerst gegen die Mittelschutzplanke und schleuderte über die gesamte Fahrbahn nach rechts in den Flutgraben. Durch den heißen Motor und das trockene Gras entstand sofort ein Feuer, das auf den PKW übergriff. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Die Feuerwehr aus Kirchheim löschte das Feuer von PKW und Grasfläche. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. Der Verkehr wurde durch den Einsatz nicht behindert.
2 von 6
Am Montagmorgen brannte nach einem Unfall auf der A5 am Hattenbacher Dreieck gegen 08.50 Uhr ein PKW. Nach bisher unbestätigten Informationen verlor die Fahrerin des PKWs in der Tangente von der A7 zur A5 in Fahrtrichtung Süd die Kontrolle über ihr Fahrzeug, prallte zuerst gegen die Mittelschutzplanke und schleuderte über die gesamte Fahrbahn nach rechts in den Flutgraben. Durch den heißen Motor und das trockene Gras entstand sofort ein Feuer, das auf den PKW übergriff. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Die Feuerwehr aus Kirchheim löschte das Feuer von PKW und Grasfläche. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. Der Verkehr wurde durch den Einsatz nicht behindert.
3 von 6
Am Montagmorgen brannte nach einem Unfall auf der A5 am Hattenbacher Dreieck gegen 08.50 Uhr ein PKW. Nach bisher unbestätigten Informationen verlor die Fahrerin des PKWs in der Tangente von der A7 zur A5 in Fahrtrichtung Süd die Kontrolle über ihr Fahrzeug, prallte zuerst gegen die Mittelschutzplanke und schleuderte über die gesamte Fahrbahn nach rechts in den Flutgraben. Durch den heißen Motor und das trockene Gras entstand sofort ein Feuer, das auf den PKW übergriff. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Die Feuerwehr aus Kirchheim löschte das Feuer von PKW und Grasfläche. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. Der Verkehr wurde durch den Einsatz nicht behindert.
4 von 6
Am Montagmorgen brannte nach einem Unfall auf der A5 am Hattenbacher Dreieck gegen 08.50 Uhr ein PKW. Nach bisher unbestätigten Informationen verlor die Fahrerin des PKWs in der Tangente von der A7 zur A5 in Fahrtrichtung Süd die Kontrolle über ihr Fahrzeug, prallte zuerst gegen die Mittelschutzplanke und schleuderte über die gesamte Fahrbahn nach rechts in den Flutgraben. Durch den heißen Motor und das trockene Gras entstand sofort ein Feuer, das auf den PKW übergriff. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Die Feuerwehr aus Kirchheim löschte das Feuer von PKW und Grasfläche. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. Der Verkehr wurde durch den Einsatz nicht behindert.
5 von 6
Am Montagmorgen brannte nach einem Unfall auf der A5 am Hattenbacher Dreieck gegen 08.50 Uhr ein PKW. Nach bisher unbestätigten Informationen verlor die Fahrerin des PKWs in der Tangente von der A7 zur A5 in Fahrtrichtung Süd die Kontrolle über ihr Fahrzeug, prallte zuerst gegen die Mittelschutzplanke und schleuderte über die gesamte Fahrbahn nach rechts in den Flutgraben. Durch den heißen Motor und das trockene Gras entstand sofort ein Feuer, das auf den PKW übergriff. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Die Feuerwehr aus Kirchheim löschte das Feuer von PKW und Grasfläche. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. Der Verkehr wurde durch den Einsatz nicht behindert.
6 von 6
Am Montagmorgen brannte nach einem Unfall auf der A5 am Hattenbacher Dreieck gegen 08.50 Uhr ein PKW. Nach bisher unbestätigten Informationen verlor die Fahrerin des PKWs in der Tangente von der A7 zur A5 in Fahrtrichtung Süd die Kontrolle über ihr Fahrzeug, prallte zuerst gegen die Mittelschutzplanke und schleuderte über die gesamte Fahrbahn nach rechts in den Flutgraben. Durch den heißen Motor und das trockene Gras entstand sofort ein Feuer, das auf den PKW übergriff. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Die Feuerwehr aus Kirchheim löschte das Feuer von PKW und Grasfläche. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden. Der Verkehr wurde durch den Einsatz nicht behindert.

Autobahnböschung nach Unfall von heißem Motor entzündet.

Kommentare