Der Männergesangverein im Kirchheimer Ortsteil ist bereits 120 Jahre alt

Frielingen feiert feste

Für langjähriges aktives Singen im MGV Frielingen wurden geehrt, von links: Dirigent Wolfgang Möller, Gerhard Battenberg (beide 25 Jahre), Georg Riehl, Karl Schmitt (beide 60 Jahre) und Wilfried Schuch für 50 Jahre. Dabei waren der stellvertretende Präsident des Mitteldeutschen Sängerbundes, Helmut Großenbach (hinten links), und der Vereinsvorsitzende Georg Wiegand (rechts). Foto: Löwenberger

Frielingen. Anlässlich seines 120-jährigen Bestehens hatte der Männergesangverein Frielingen am Sonntagnachmittag in die evangelische Kirche des Kirchheimer Ortsteils eingeladen.

Ein festlicher Gottesdienst mit Pfarrer Philipp von Stockhausen, bei dem auch der MGV mit mehreren Liedern selbst mitwirkte, und der durch den Frielinger Posaunenchor unter Leitung von Christina Stang würdevoll umrahmt wurde, begann die Veranstaltung.

Grußworte

Dass die kühle Kirche auch als Veranstaltungsort für die weiteren Feierlichkeiten gewählt worden war, erwies sich angesichts der hochsommerlichen Temperaturen als äußerst angenehm. Stellvertretend für den Sängerbezirk Aulatal überbrachten die Sangesbrüder aus Niederjossa musikalische Grüße. Grußworte kamen von der stellvertretenden Bezirksvorsitzenden des Sängerbezirks Aulatal, Karin Schenk, vom ersten Vorsitzenden des Sängerkreises Hersfeld und stellvertretendem Präsident des Mitteldeutschen Sängerbundes, Helmut Großenbach, Kirchheims Bürgermeister Manfred Koch und der Ersten Beigeordneten des Landkreises Hersfeld-Rotenburg, Elke Künholz. Sie alle lobten das Durchhaltevermögen, das Engagement und die Begeisterung der Sänger und betonten die Bedeutung des Vereins für Zusammenhalt und Miteinander im Dorf.

Besondere Ehrungen

Schriftführer Wilfried Schuch gab einen Einblick in die Geschichte des Vereins, ehe einige Mitglieder für ihre Treue belohnt wurden. So wurden Georg Riehl und Karl Schmitt für 60 Jahre aktives Singen geehrt und haben damit die halbe Vereinsgeschichte miterlebt. 50 Jahre ist Wilfried Schuch aktiv und 25 Jahre Gerhard Battenberg.

Eine besondere Ehrung erfuhr Wolfgang Möller. Er wurde für 25 Jahre Chorleiter und Dirigent und für mehr als 25 Jahre Organist in Frielingen von Elke Künholz mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet.

Nachwuchs gesucht

Aber auch im MGV Frielingen ist nicht alles eitel Sonnenschein. Es fehlt an Nachwuchs, und so appellierte der erste Vorsitzende, Georg Wiegand, zum Ende seiner Rede „an alle Herren im Tal: Kommt aktiv zum Singen zum MGV, um deutsches und modernes Liedgut zu erhalten.“ Ins Schwitzen kamen die zahlreichen Besucher des Geburtstagsfestes dann aber doch noch: Bei Kaffee und Kuchen im und um das benachbarte Bürgerhaus.

Von Bernd Löwenberger

Kommentare