Der Gospelchor Raboldshausen war zu Gast in Breitenbach – Standing Ovations

Fremdes und Bekanntes

Mit „Standing-Ovations“ verabschiedeten die Besucher den Gospelchor Raboldshausen nach seinem gut zweistündigem Programm am Samstagabend von der Hermannsbühne des Theater-Treffs in Breitenbach am Herzberg. Foto: Löwenberge

Breitenbach/H. In bester Laune präsentierte sich der Gospelchor Raboldshausen am Samstagabend auf der Hermannsbühne im Theater-Treff der Schauspielgruppe Klarteckst in Breitenbach am Herzberg.

Vor ausverkauftem Haus begeisterten die Sängerinnen und Sänger mit bekannten Songs und fremdartigen Klängen, in der Sprache der Zulu gesungen. Nachdem Stefan Pistor die Besucher und Protagonisten begrüßt und Begriffe wie Gospel, Spirituals und Traditionals kurz erläutert hatte, sprang schon beim ersten Song „Happy Day“ der Funke über.

Zwei Mal knapp eine Stunde lang intonierte die Gruppe die schönsten Lieder aus ihrem Repertoire, darunter Songs wie „Child Of God“, „You Are Mine“ oder „Imagine“, teilweise angereichert mit solistischen Einlagen. Dazwischen informierten verschiedene Mitglieder immer wieder kurz über die Inhalte und Hintergründe der Lieder. Chorleiter, Dirigent und Solist Montreal Smith hatte indes ein neues Spielzeug entdeckt. Nachdem ihm die Theatermacher die Funktion der Lichtanlage erklärt hatten, tauchte er immer wieder ab, um die Bühnenbeleuchtung der jeweiligen Stimmung anzupassen.

„Wir kommen wieder“

Im Publikum wurde dabei mit Smartphones fleißig gefilmt und fotografiert und mancher Besucher wird sich wohl heimlich via Internet auch über den Spielstand des Achtelfinales Brasilien gegen Chile informiert haben. Die Thekenmannschaft war jedenfalls jederzeit im Bilde.

Schließlich kam der Chor ohne mehrere Zugaben nicht von der Bühne, Bei „The Lion Sleeps Tonight“ durften und mussten die Besucher aktiv mitsingen und mitklatschen. Am Ende gab es „Standing-Ovations“, und als die Sänger nach und nach singend und schwitzend die Bühne verließen, hielten die Klarteckstler für jeden Einzelnen ein erfrischendes Getränk bereit.

Zuvor hatte „Monty“ noch versprochen: „Wir kommen wieder.“

Von Bernd Löwenberger

Kommentare