Nachwuchs der „Aulataler“ war beim 4. Deutschen Kinder- und Jugendtrachtenfest dabei

Ein Fest für die Tracht

Die Kindergruppe „Aulataler“ besuchten das Kinder- und Trachtenfest mit Akkordeonspieler Michael Przewdzink und der ersten Vorsitzenden Beate Hartwig-Schietrumpf. Foto: nh

Kirchheim/Bensheim. Die Kinder der „Aulataler“ Volkstumsgruppe Kirchheim haben kürzlich am 4. Deutschen Kinder- und Jugendtrachtenfest in Bensheim teilgenommen. An diesem Wochenende trafen sich circa 1200 Kinder und Jugendliche, Trachtenträgerinnen und Trachtenträger aus Deutschland und dem Ausland, um gemeinsam ihr Hobby, den Volkstanz, die Mundart und die Pflege des Brauchtums zu präsentieren.

Daneben gab es für die Kinder auch ein großes Spielefest, das jedoch durch ein heftiges Gewitter beeinträchtigt wurde. Doch der guten Laune tat das keinen Abbruch, da noch viele Spiele in verschiedenen Sporthallen angeboten wurden.

Der Sonntag begann mit einem ökumenischen Gottesdienst. Da bereits am Sonntagmorgen wieder ein Gewitter niederging und ein Ende des Regens nicht in Sicht war, entschlossen sich die Organisatoren, den Festzug sowie die Abschlussveranstaltung in die Halle zu verlegen.

Dort marschierten dann alle teilnehmenden Gruppen auf und präsentierten ihre wunderschönen Trachten. Die Abschlussveranstaltung mit Auftritten der deutschen und ausländischen Gastgruppen, die aus Tschechien, Polen, Ungarn, Lettland, Slowakei und Österreich angereist waren, beendete die mehrtägige Veranstaltung. Es bot sich ein buntes Bild, als zum Abschluss etwa 600 Kinder gemeinsam dieselben Tänze darboten. Auf der Heimfahrt waren sich alle Kinder einig, dass es ein schönes Wochenende war und sie viel Spaß hatten.

Auch im nächsten Jahr wollen sie wieder dabei sein.

Kommentare