Parlament stimmt wieder über die Nutzung ab

Ferienpark erneut auf Tagesordnung

Oberaula. Der Ferienpark Aulatal in Hausen steht wieder auf der Tagesordnung der Parlamentssitzung am Montag, 11. März. Erneut soll über die Änderung des Bebauungsplans entschieden werden.

In der Sitzung im September 2012 hatten die Gemeindevertreter bereits beschlossen, dass der Park als besonderes Wohngebiet ausgewiesen wird. Damit wurde es Bewohnern ermöglicht, dauerhaft im Ferienpark zu wohnen und nicht nur vorrübergehend als Urlaubsgast.

Nun bestätigte eine Anwältin des Hessischen Städte- und Gemeindebundes Formfehler in der Abstimmung. Diese können durch Wiederholung behoben werden: Für die Abstimmung müssen Parlaments- und Gemeindevorstandsmitglieder, die am Ferienhausgebiet beteiligt sind, den Sitzungssaal verlassen.

Außerdem stehen der Beschluss des Haushaltplans und des -sicherungskonzepts auf der Tagesordnung. Auch soll an diesem Abend der neue Behindertenbeauftragter der Gemeinde gewählt und der neue Wehrführer der Feuerwehr Wahlshausen eingeführt werden. (cls)

• Die öffentliche Sitzung findet am Montag, 11. März, ab 20 Uhr im Karl-Dippoldsmann-Haus in Hausen statt.

Kommentare