Sommerfest am 2. August am Kirchheimer Schloss

Erntezeit bei den Wühlmäusen

Unter Anleitung der Erwachsenen lernen die Kinder in Kirchheim Technik und Verfahren von Landbau und Ernte. Foto: nh

Kirchheim. Das Kennenlernen und persönliche Erfahren des Wechsel- und Zusammenspieles der Kräfte der Natur im Laufe eines Landjahres ist das Ziel, welches seit acht Jahren durch das Jugendbildungsprojekt „Die Wühlmäuse“ des Heimat- und Kulturvereins Kirchheim verfolgt und gepflegt wird.

Nicht nur Getreide, Kartoffeln und Rüben gedeihen im Kirchheimer Generationengarten, auch einige Weinstöcke sind der Pflege der Kinder von Kindertagesstätte und Grundschule anvertraut. Aus diesem Grunde lädt der Heimat- und Kulturverein am Samstag, 2. August, ab 18 Uhr zum 2. Kirchheimer Weinfest auf den von Baumbach’schen Gutshof am Kirchheimer Schloss ein.

Begleitet wird das Fest von der Kirchheimer Blasmusikkapelle, die die großen und kleinen Gäste mit stimmungsvollen Liedern unterhalten möchte. Bratwurst vom Grill, Käsewürfel und selbstgebackener Ploatz sorgen für das Leibeswohl, während eine Auswahl heimischer Rebsorten das Herz erfreut, heißt es in der Einladung.

Die Bevölkerung ist eingeladen, der Gesamterlös der Veranstaltung geht zugunsten der Jugendarbeit von Heimatverein und Blasmusik. (red/rey)

Kommentare