Markttag, Almabtrieb und Kartoffelfest in Hausen

Deftige Genüsse aus der Knolle

Knusprig, frisch und lecker: Beim Kartoffelfest in Hausen werden auch wieder Puffer in der großen Pfanne gebraten. Foto: privat

Hausen. Zu seinem elften Kartoffelfest mit Markttag und Almabtrieb lädt der Hausener Verein für Heimat und Brauchtum am Mittwoch, dem 3. Oktober, auf den Festplatz am Feuerwehrgerätehaus ein.

Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr mit einem Gottesdienst im Festzelt bei dem auch der Singkreis Hausen mitwirkt. Um 11 Uhr eröffnet Bürgermeister Klaus Wagner das Fest offiziell, anschließend gibt es einen Frühschoppen und der Markttag beginnt. Ab 12 Uhr wird es deftig. Verschiedene, frisch zubereitete Spezialitäten und Gerichte rund um die Kartoffel, wie Kartoffelwurst, Klöße mit Specksoße, Kartoffelpuffer mit Apfelmus, Kartoffelsuppe mit Würstchen und Vieles mehr werden zum Verzehr angeboten.

Für den Nachmittag stehen Kaffee und frischer, selbstgebackenen Kuchen bereit. Außerdem wird frischer Apfelsaft gepresst und probiert. Es gibt Spiele für Groß und Klein, ein Kinderbastelzelt, ein Gewinnspiel, ein großes Kartoffelfeuer, einen Kinderflohmarkt und einen Streichelzoo.

Den Höhepunkt des Nachmittages bilden sicher wieder der Almabtrieb um 15 Uhr und der Auftritt der Line-Dance-Gruppe Hausen, die „Hiisner Happy Fess“

Maibaumabbau am Dienstag

Und weil die Hausener gut und gerne feiern, beginnen sie schon am Dienstagabend, dem 2. Oktober. Ab 18 Uhr lädt der Reservistenverein Hausen zum Abbau des Maibaums mit anschließendem gemütlichen Beisammensein auf dem Festplatz und in der Pamplona-Bar mit Getränken aus aller Welt ein. (lö)

Kommentare