Breitenbacher Parlament tagt zum ersten Mal

+

Breitenbach/H. Eine umfangreiche Tagesordnung müssen die neu gewählten Gemeindevertreterinnen und -vertreter von Breitenbach am Herzberg bei ihrer konstituierenden Sitzung, die am Montag, 18. April, um 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Breitenbach beginnt, abarbeiten. Damit soll der formale Rahmen geschaffen werden, um anschließend zum Wohle der Gemeinde tätig werden zu können.

So gilt es zunächst einmal, einen Vorsitzenden bzw. eine Vorsitzende des Parlaments sowie Stellvertreter zu bestimmen. Gewählt werden außerdem ein Schriftführer, der die Sitzungen dokumentiert sowie die Mitglieder des Haupt- und Finanzausschusses und die Vertreter für die Verbandsversammlungen all der Verbände, in denen die Gemeinde Breitenbach Mitglied ist.

Gewählt werden auch die ehrenamtlichen Beigeordneten, die anschließend ernannt, verpflichtet und vereidigt werden. (zac)

Kommentare