Beschwerde eingelegt

Hotel- und Gaststättenverband kämpft weiter gegen Bettensteuer

+

Kirchheim. Der Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) kämpft weiter gegen die Bettensteuer in Kirchheim und legt Beschwerde ein.

Die Interessensvertretung der Gastronomen hat jetzt Beschwerde gegen die Nichtzulassung einer Revision im Normenkontrollverfahren durch den Hessischen Verwaltungsgerichtshof eingelegt. Das berichtete Hanns-Karl Madelung, Vorsitzender des Dehoga-Kreisverbandes Waldhessen, gegenüber unserer Zeitung.

Im Februar hatte das Gericht die in Kirchheim erhobene Abgabe auf privat veranlasste Übernachtungen für rechtens befunden (unsere Zeitung berichtete). Die Kirchheimer Steuersatzung sei weder formal noch inhaltlich zu beanstanden, hieß es in der Begründung des Gerichtsbeschlusses. (jce)

Kommentare