Gemeindevertretung Kirchheim tagt am Donnerstag

Bebauungsplan und Pferdesteuer

Kirchheim. Die Kirchheimer Gemeindevertretung tagt am Donnerstag, 10. April, im Anbau des Bürgerhauses im Kernort. Die öffentliche Sitzung beginnt um 20 Uhr.

Auf der Tagesordnung steht neben der Berichterstattung des Gemeindevorstandes auch die Änderung des Bebauungsplans am Ibraer Weg in Allendorf. Zudem entscheiden die Gemeindevertreter über die Einziehung eines Weges in Gershausen. Auf der Tagesordnung stehen auch zwei Anträge der CDU-Fraktion zu den Sitzungen sowie zur Rückabwicklung der Gemeindewerke. Diese Punkte hatten die Christdemokraten bereits in der vergangenen Sitzung per Dringlichkeitsantrag auf die Tagesordnung setzen wollen, waren damit jedoch an der SPD-Mehrheit gescheitert. Mit einem weiteren Antrag will die CDU erreichen, dass die Erhebung Pferdesteuer in der Autobahngemeinde bis zur gerichtlichen Klärung der Rechtmäßigkeit dieser Abgabe ausgesetzt wird. Außerdem wollen die Christdemokraten wissen, wer seit der Schließung der Tourist-Information für die Unterhaltung der öffentlichen Toiletten im ehemaligen Gebäude des Touristik-Service zuständig ist. (jce)

Kommentare