Hattenbacher Dreieck wird zur Engstelle

Bauarbeiten an der A 5 ab Montag

Niederaula. Voraussichtlich ab Montag, 6. Juli, werden im Bereich des Hattenbacher Dreiecks im Zuge der Autobahn 5 Brücken- und Straßenbauarbeiten in zwei Bauabschnitten ausgeführt.

Während der Arbeiten wird der Verkehr auf einer Länge von drei Kilometern in „3 + 1“-Verkehrsführung am Baustellenbereich vorbeigeführt. Dabei wird ein Fahrstreifen auf die Gegenfahrbahn übergeleitet. Den Verkehrsteilnehmern stehen somit unter Mitbenutzung des Standstreifens je Fahrtrichtung weiterhin zwei Behelfsfahrstreifen zur Verfügung.

Die Arbeiten zur Einrichtung dieser Verkehrsführung erfolgen aller Voraussicht nach für die Dauer von zwei Wochen bis zum 17. Juli. Hessen Mobil bittet die Verkehrsteilnehmer daher während dieses Zeitraums um erhöhte Vorsicht. Mit Verkehrsbehinderungen muss gerechnet werden.

Voraussichtlich bis Anfang Dezember 2015 werden die Arbeiten im ersten Bauabschnitt für die Fahrtrichtung Frankfurt abgeschlossen sein. Die Arbeiten für den zweiten Bauabschnitt in Fahrtrichtung Kirchheim beginnen im Frühjahr 2016. Alles zusammen wird voraussichtlich im Sommer 2016 abgeschlossen sein. Der Bund investiert insgesamt 2,5 Millionen Euro. (red/ank) www.mobil.hessen.de

Kommentare