Dubioser Autokauf in Mengshausen - Opfer zeigt Landsleute bei der Polizei an

Rumäne war nach eigenen Angaben fünf Tage in Keller eingesperrt

+

Mengshausen. Ein 44 Jahre alter Rumäne ist nach eigenen Angaben fünf Tage im Keller eines Wohnhauses in Mengshausen festgehalten worden.

Das hatte der Mann bereits am Freitagvormittag bei der Polizei in Bad Hersfeld angezeigt. Am Nachmittag wurde daraufhin das Haus Am Linges von der Polizei durchsucht. Der 44-Jährige hatte bei der Polizei angegeben, er sei nach einem gescheiterten Autokauf von Landsleuten gegen seinen Willen festgehalten worden. Außerdem seien ihm 5200 Euro geraubt worden.

Die Kripo in Bad Hersfeld ermittelt nun wegen des Verdachts der räuberischen Erpressung und Freiheitsberaubung. Die Polizei sucht Zeugen, die in der vergangenen Woche Am Linges in Mengshausen verdächtige Personen oder Autos gesehen haben.

Hinweise werden unter der Rufnummer 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de – Onlinewache entgegengenommen. (rey)

Kommentare