Feuerwehr rückte mitten in der Nacht aus

Auto in der Nähe der Breitenbacher Grundschule ausgebrannt

Breitenbach/H. Zu einem brennenden Auto nahe der Breitenbacher Grundschule ist die Feuerwehr gegen 2.45 Uhr in der Nacht zu Donnerstag gerufen worden.

Feuerwehr und Polizei waren vor Ort im Einsatz. Zur Brandursache und zur Höhe des Schadens kann die Polizei noch keine Angaben machen.

"Die Brandermittler müssen nun prüfen, ob es sich um einen technischen Defekt oder Fremdverschulden handelt", teilte Polizeisprecher Manfred Knoch auf Nachfrage mit. (nm)

Kommentare