CDU Oberaula lobt Bürgerpreis 2012 aus

Auszeichnung für ehrenamtlich Aktive

Oberaula. Wer erhält den Bürgerpreis 2012? Um diese Frage zu beantworten, bittet Marcus Schug, stellvertretender Vorsitzender und Leiter der Auswahlkommission der Oberaulaer CDU, um Vorschläge. In diesem Jahr wird der Preis bereits zum elften Mal vergeben, um die herausragende ehrenamtliche Tätigkeit von Einzelpersonen oder das besondere Engagement von Gruppen zu würdigen.

Alle Einwohnerinnen und Einwohner sowie die Vereine der Knüllgemeinde sind aufgerufen, Vorschläge einzureichen. Diese können schriftlich per Post oder mündlich gerichtet werden an: Marcus Schug, Lohnstraße 16, 36280 Oberaula, Telefon 06628 91 56 23 oder den Vorsitzenden Dieter Groß, Buchenstraße 1 a, Oberaula, Telefon: 91 50 415 (Telefonanschluss mit Anrufaufzeichner) bzw. E-Mail: gross.cdu-oberaula@email.de.

Alle bis 15. Juni eingehenden Vorschläge werden bei der Entscheidung für die Preisvergabe in diesem Jahr berücksichtigt.

Erster Preisträger war der „Gemischte Chor Friedigerode“ (im Jahr 2002), im vergangenen Jahr wurde als zehnter Preisträger der Oberaulaer Heinz Herget ausgezeichnet. Unter www.cdu-oberaula.de kann eingesehen werden, wer die bisherigen Preisträger waren. (red/zac)

Kommentare