Motorclub Niederaula feierte 50-jähriges Bestehen – Treue Vereinsmitglieder geehrt

Aktiv für Auto- und Radfahrer

Im Rahmen der Feier zum 50-jährigen Bestehens des MC Aulatal am Samstagabend im „Alten Forsthaus“ in Niederaula ehrte der Vereinsvorstand (von links) Uwe Reinhardt, Gudrun Ickler, Robert Broisch und Christoph Leipold die Mitglieder Hans Sinning, Walter Eckstein, Jürgen Stenschke und Walter Weppler für ihre langjährige Vereinstreue. Foto: Löwenberger

Niederaula. Zu einer kleinen Feierstunde anlässlich seines 50-jährigen Bestehens trafen sich Mitglieder und geladene Gäste des Motorclubs Aulatal im ADAC in der Gaststätte „Zum alten Forsthaus“ in Niederaula.

In seiner kurzen Begrüßungsrede berichtete der Vereinsvorsitzende Christoph Leipold von den Aktivitäten der vergangenen Zeit. So habe man Stern- und Orientierungsfahrten veranstaltet oder bei der Hessen-Rallye Sonderprüfungen betreut. Zudem habe man Fahrradturniere organisiert und sich in der Verkehrserziehung von Kindern und Jugendlichen engagiert. Das sei auch heute noch der Fall. Als Beispiel nannte Leipold die Verteilung von Sicherheitswesten an ABC-Schützen oder die Aktion „Achtung Auto“ in Zusammenarbeit mit der Gesamtschule Niederaula.

Zum ersten Mal habe man sich in diesem Jahr beim Treffen alter Traktoren aus dem Aulatal in der Kirchheimer Scheune an der Aula engagiert und wolle demnächst weiter in den Sektoren Oldtimer und Traktoren präsent sein.

Niederaulas Bürgermeister Thomas Rohrbach konnte sich noch gut an die eigene Teilnahme an den Fahrradturnieren erinnern. Als „eine wichtige erzieherische Maßnahme“ bezeichnete er diese Aktionen und hatte zur Unterstützung einen „kleinen Schein“ mit gebracht. Für die Unterstützung während des Traktortreffens dankte der Vorsitzende des Kirchheimer Museumsvereins, Bertold Schmidt. Er gab seiner Hoffnung auf eine weitere gedeihliche Zusammenarbeit Ausdruck.

Dem Sportleiter Uwe Reinhardt war es ein Anliegen, an zwei ehemalige Mitgliedern aus der Gründerzeit, Walter Kemmler und Walter Reibeling, zu erinnern. Zum Abschluss des offiziellen Teils wurden für langjährige Mitgliedschaft im Verein geehrt: Jürgen Stenschke (30 Jahre), Walter Weppler (40), Walter Eckstein (45) und Hans Sinning (50). Letzterer bekam zudem eine Urkunde und eine Ehrennadel für 50 Jahre Mitgliedschaft im ADAC.

Von Bernd Löwenberger

Kommentare