Eröffnung am Sonntag

Neuer Panorama-Weg: Weite Ausblicke vom Eisenberg

Panorama Wanderweg: Die Freunde des Eisenbergs haben den neuen Rundwanderweg ausgeschildert. Neuensteins Bürgermeister Walter Glänzer und Rotkäppchen Lisa Marie Schäfer freuen sich über das neue Angebot. Foto: nh

Neuenstein/Kirchheim. Mit einer Gemeinschaftswanderung soll der neue Eisenberg-Panoramaweg am Sonntag,23. Oktober, eingeweiht werden. Die Wanderung beginnt um 9.30 Uhr am Berggasthof. Es werden Rundwanderungen von 6,8 und 11 Kilometern angeboten. Vorher wird der neue Weg von den Bürgermeister Walter Glänzer aus Neuenstein und Manfred Koch aus Kirchheim eröffnet.

Die Rundwanderung führt über den neu konzipierten Eisenberg-Panoramaweg, der wunderbare Ausbilicke in die nähere und weitere Umgebung bietet. So gibt es den Knüllblick, den Rhönblick und schließlich den Alheimer Blick. Gewandert wird in drei Gruppen, je nach Teilnehmerzahl. Jede Gruppe wird von einem ortskundigen Wanderführer begleitet.

Die längere Strecke führt auch über den Archäologischen Wanderweg und den Lulluspfad und dauert 3,5 Stunden.

Für die Wanderung wird festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung empfohlen.

Veranstalter sind der Knüllgebirgsverein, das Rotkäppchenland sowie die Gemeinden Neuenstein und Kirchheim.

Interessenten können sich unter Neuer Eisenbergpanoramaweg auch einen ersten Eindruck im Internet verschaffen.

Eine Einkehr im Berggasthof Eisenberg ist möglich. Die Teilnahme an der Rundwanderung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. (red/zac)

Kommentare