Vorsitzende der SPD Neuenstein wird bei der Jahreshauptversammlung wiedergewählt

Katharina Schwalm bleibt an der Spitze

Mit Urkunde: Dieter Kurz aus Saasen wird für seine 40- jährige Mitgliedschaft von der Vorsitzenden Katharina Schwalm geehrt. Foto: nh

Neuenstein. Keine Veränderung an der Spitze der SPD Neuenstein: Bei der Jahreshauptversammlung haben die Mitglieder die bisherige Vorsitzende Katharina Schwalm aus Untergeis einstimmig wiedergewählt. Der Vorstand ergänzt sich zukünftig Marcus Griesel (Aua) als zweitem Vorsitzenden, Kassierer Dieter Knott (Obergeis), stellvertretendem Kassierer Benjamin Riebold (Untergeis), Schriftführer Reiner Emmerich (Obergeis) sowie Jürgen Nitsch (Obergeis), Walter Barth (Untergeis), Lothar Käberich (Gittersdorf) und Stefan Nitsche (Raboldshausen) als Beisitzer.

Neben den Vorstandswahlen wurde das Ergebnis der Kommunalwahl eingehend diskutiert und bewertet. Auch wenn das Ergebnis für die Neuensteiner Sozialdemokraten nicht zufriedenstellend war, war man sich einig, dass die sachorientierte Politik in der Gemeindevertretung auch zukünftig fortgesetzt werden soll. „Wir haben in der letzten Wahlperiode mit unseren Anträgen zur Südlink-Stromtrasse, dem Windpark am Höhenweg oder der konkreten Planung eines Pflegeheimes wesentliche Entscheidungen herbeigeführt und werden mit unserer deutlich verjüngten Fraktion auch zukünftig wichtige Impulse für die Gemeinde geben“, sagte Katharina Schwalm abschließend. Dabei werde ein besonderes Augenmerk auf das geplante Pflegeheim, die Kinderbetreuung sowie die Unterstützung unserer Vereine gelegt. (red/lad)

Kommentare