Weihnachtsbäume sammeln und verbrennen

1 von 2
2 von 2

Im Ludwigsauer Ortsteil Ersrode sammelten die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr gegen eine kleine Spende die ausrangierten Weihnachtsbäume ein. Das dabei zusammengekommene Geld soll für die Jugendarbeit der Ersröder Wehr verwendet werden. Unterstützt wurden sie dabei von zwei echten Pferdestärken. Die beiden Kaltblüter zogen das Fuhrwerk, auf das die Kinder die Tannenbäume warfen. Gestapelt wurden die Bäume am Grillplatz, wo sie schließlich verbrannt wurden. Im Anschluss gab es für die Jugendfeuerwehrleute Pizza im Gerätehaus. Auch andernorts wurden am vergangenen Wochenende viele Hutzelfeuer angezündet. So beispielsweise in Gershausen (kleines Bild). Dort hatte ebenfalls die Feuerwehr die Bäume eingesammelt und in geselliger Runde verbrannt. Zur Stärkung gab es für die Gäste Bratwurst, Glühwein und andere Getränke. (red/rey) Fotos: Manns/Miehe

Kommentare