Jahreshauptversammlung des HTV Obergeis

Viele Aktivitäten im vergangenen Jahr

Obergeis. Zur Jahreshauptversammlung des Heimat- und Trachtenvereins (HTV) Obergeis ging der 1. Vorsitzende Dieter Häckel in seinem Bericht auf die umfangreichen und vielfältigen Aktivitäten im vergangenen Jahr ein.

Mit der Ausstellung vom „Flachs zum Leinen“ war der HTV bei den Jubiläumsfeiern in Ronshausen, Bad Hersfeld (City Galerie) und beim Rotkäppchentag auf Schloss Neuenstein präsent. Es folgte die Darstellung „Bettgeflüster anno 1900“ und wie auf traditionelle Weise früher in Kleba Butter hergestellt wurde.

Des Weiteren wurden Fahrten zum „Rhein in Flammen“ nach Koblenz, zum Schlitzerländer Trachtenfest und zum Oktoberfestumzug nach München unternommen.

Die Schulkinder der Grundschule Neuenstein backten mit einigen Helfern Brot im Backhaus auf der Waldbach. Mit einem bunten Programm erfreute der HTV die Senioren in der MZH, der Seniorenresidenz K+S und eine Besuchergruppe zur Weihnachtsfeier im Hotel Heß.

Dank an den Vorstand

Die vier Blutspendetermine des DRK unterstützte der HTV auch wieder mit einigen Helfern. Seinen besonderen Dank für die in dem vergangenen Jahr geleistete Vereinsarbeit und Unterstützung bei den vielfältigen Aktionen richtete der 1. Vorsitzende an alle Vorstandsmitglieder, Übungsleiterinnen und Übungsleiter, Spartenleiterinnen und Spartenleiter und alle Helferinnen und Helfer.

Zum Tagesordnungspunkt „Ausblick 2012“ führte der Vorsitzende an, dass der HTV sich unter anderem an den Jubiläumsfeiern in Ilbeshausen und Nausis, 25 Jahre Museumsscheune Kirchheim und dem Kirchenfest am 28. Mai auf dem Obergeiser Sportplatz beteiligen wird. (red/phi)

Kommentare