Telekom ändert Tarife für Turbo-Internet

Ludwigsau. Seit Anfang Dezember ist es amtlich: Die Telekom passt die LTE-Tarife (Mobilfunkstandard mit schnelleren Downloads) den Wünschen der Kunden an. Es können drei Tarife gebucht werden: Eine Datenübertragungsrate bis zu 16 Megabit pro Sekunde und 10 Gigabyte Volumenbegrenzung, 50 Mbit/s und 15 GB Volumenbegrenzung oder 100 Mbit/s und 30 GB Volumenbegrenzung.

Anscheinend beugt sich der „Magenta- Riese“ dem Druck der Konkurrenz, denn bei Vodafone wurde schon seit der Einführung der DSL (Digitaler Teilnehmeranschluss) LTEFunktechnik diese mit schnelleren Bandbreiten und einem gestaffelten Verbrauchsvolumen angeboten.

Und dem Vernehmen nach soll die Turboschraube bei der Telekom ordentlich hochgeschraubt worden sein. Bei einem 16 Gigabit pro Sekunde LTE-Teilnehmer in der Gemeinde Ludwigsau wurde die angegebene Bandbreite im Test deutlich überschritten, dort betrug die Geschwindigkeit sage und schreibe 19-20 GBit/s. Weitere Infos unter www.telekom.de. (gm)

Kommentare