„Leseförderung“ in Neuenstein geht weiter

Schulbibliothek eingeweiht

Die neue Schulbibliothek der Grundschule Neuenstein. Foto: nh

Neuenstein. Es war ein aufregender Tag in der Grundschule Neuenstein, als die neue Schulbücherei mit einer Feierstunde eingeweiht wurde. Die Bücherei ist ein weiterer Baustein des Schulprogrammes „Leseförderung“.

Nach der Begrüßung durch die Schulleiterin Ursula Berndt, Jürgen Krompholz vom Staatlichen Schulamt und Bürgermeister Walter Glänzer standen die Kinder im Mittelpunkt des Geschehens. In der Pausenhalle der Schule boten die Schüler ein buntes Rahmenprogramm. Dafür gab es reichlich Beifall der Zuschauer.

Die Gesamtsumme in Höhe von 3400 Euro, um aus der Idee einer Schulbücherei Realität werden zu lassen, wurde durch Spenden und eigene Veranstaltungen – wie den Sponsorenlauf – aufgebracht.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Neue Bücher, thematisch geordnet, füllen die Regale. Die Schulkinder können die Bücher donnerstags und freitags in der ersten großen Pause bei Lehrerin Anne Schörner ausleihen, die die Betreuung der Bücherei übernommen hat.

Auch in die tägliche Unterrichtsarbeit soll die Bücherei einbezogen werden. Geplant sind Aktionen wie Lesewettbewerbe, Gestaltung von Plakaten und Referate, Recherche, Autorenlesungen, Buchvorstellungen oder eine Lesenacht. (red/kam/lad)

Kommentare