34-Jähriger aus Neuenstein bemerkte entgegenkommenden Traktor zu spät

Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt

+

Mühlbach. Schwerste Kopfverletzungen hat ein 34 Jahre alter Rollerfahrer aus Neuenstein laut Polizei bei einem Unfall am Mittwochabend gegen 17 Uhr im Neuensteiner Ortsteil Mühlbach erlitten.

Der Mann kam aus Richtung Saasen, als ihm auf einem geteerten Feldweg ein Traktor entgegenkam. Diesen bemerkte er aber offenbar erst am Ende der Autobahnunterführung. Er konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und prallte gegen das stehende Fahrzeug, das von einem 19-Jährigen gesteuert wurde, der ebenfalls aus Neuenstein kommt. Durch den Aufprall wurde der 34-Jährige in einen Graben geschleudert.

Der Rollerfahrer wurde verletzt ins Klinikum Bad Hersfeld gebracht, der Fahrer des Traktors blieb unverletzt. Den Sachschaden gibt die Polizei in Bad Hersfeld mit rund 800 Euro an. (red/nm)

Kommentare