Rohrbacher Wurst, Reiloser Forellen und Himbeerlikör

Vom Wetter begünstigt und gut besucht war einmal mehr der vom Freundeskreis für Tradition und Trachten des Gänsedorfes veranstaltete Mecklarer Herbstmarkt. Scharenweise kamen Besucher des Erntedankgottesdienstes und eigens aus den Nachbardörfern und Bad Hersfeld angereiste Gäste, um den erstmals angebotenen Kartoffel- und Zwiebelploatz und die leckeren Grill- und Schinken-Spezialitäten zu probieren. Schon gegen 13.30 Uhr war die „osthessische Pizza“ ausverkauft. Bei den Verkaufsständen gingen die Rohrbacher Wurst, die Reiloser Forellen und der Mecklarer Himbeerlikör weg wie warme Semmeln. Joelina Trapp, die mit ihren Eltern Markus und Monika Trapp in Bad Hersfeld wohnt und in Mecklar in den Kindergarten geht, ließ sich wie viele andere Besucher auch von Karl-Heinz Baum (links) und Lothar Kersch zeigen, wie Apfelsaft hergestellt wird. Und probieren durfte sie natürlich auch. (apl) Foto: Apel

Kommentare