Ortsbeirat ist gegen Projekt auf dem Wehneberg

Rohrbach will keine Windräder sehen

Ludwigsau. Der Ortsbeirat von Rohrbach in der Gemeinde Ludwigsau hat sich auf seiner jüngsten Sitzung einstimmig gegen den geplanten Windpark auf dem Bad Hersfelder Wehneberg ausgesprochen. Die Rohrbacher befürchten eine Wertminderung ihrer Immobilien, weil sie direkt auf die Windräder blicken würden. Zudem erwarten sie Beeinträchtigungen durch den Lärm und Schattenwurf der geplanten Anlagen.

„Der Ortsbeirat Rohrbach ist für die Energiewende und pro Windräder, soweit es jedoch möglich ist, sollte sie natur- aber auch menschenverträglich sein“, heißt es in einer Pressemeldung von Ortsvorsteher Karl Grebe. Der Ortsbeirat sieht bezüglich der Windenergiestandorte im Landkreis nun vor allem die Bürgermeister und den Landrat in der Pflicht.

Gemeinsam sollen sie Windkraftstandorte auswählen, mit denen alle Bürger leben können. Deshalb sollen sich die Rohrbacher auch an der Unterschriftenaktion gegen den Windpark Wehneberg beteiligen. (red/kai)

Kommentare