Geschlossene Schneedecke auf dem Eisenberg

Rodelspaß auf dem höchsten Berg des Landkreises

Neuenstein. Während die Täler längst wieder grün waren, lag auf dem Eisenberg, der mit 636 Metern die höchste Erhebung im Landkreis ist, am Donnerstag eine zehn Zentimeter hohe Schneedecke.

Bei dichtem Schneegestöber donnerten (von links) Benedikt, Maria, Hanna und Julian, die mit weiteren Kindern aus Sorga und Kathus auf den Waldhessengipfel gekommen waren, den Rodelhang hinab. Die benachbarte Skipiste war gestern allerdings noch verwaist, der Skilift stand noch still. (jce) Foto: Eisenberg

Winter auf dem Eisenberg

Kommentare