Protest gegen Suedlink

Mitglieder der neugegründeten „Bürgerinitiative Lebensqualität Neuenstein“ haben am Samstagmorgen in Neuenstein Plakate mit Hinweisen auf die am kommenden Dienstag stattfindende Informationsveranstaltung zur geplanten Stromtrasse Suedlink in Niederaula aufgestellt.

Die Bürgerinitiative bittet um zahlreiche Teilnahme der Bürger an der Veranstaltung, die von den drei betroffenen Gemeinden Niederaula, Kirchheim und Neuenstein organisiert wird. Da auch der Betreiber der geplanten Stromtrasse, die Tennet, und die Bundesnetzagentur anwesend sein werden, besteht die Möglichkeit zur Diskussion. (red) Foto: nh

Kommentare