Partnersuche im Stück „Traumfrau sucht Traummann“

Theater in Tann: Liebeswirren und derbe Erotik

+
Traumfrau sucht Traummann: Wer kann da schon widerstehen: Michael Dinger alias Tim, Timo Schönhauer alias Lutz und Helgo Pfau alias Jan mit der reizenden Kandidatin Nr. 6 (Maike Althoff alias Kate) und der kaum weniger attraktiven Kandidatin Nr. 5 (Sophia Hess alias Carmen).

Tann. Wenn süß das Mondlicht auf den Aspersberg scheint und die Besengrundhalle sprichwörtlich bis auf den letzten Platz besetzt ist, wird in Tann Theater gespielt. „Traumfrau sucht Traummann“ heißt das neue Stück von Irmgard Schmidt und alle waren gespannt, ob die Suche erfolgreich endet.

Steffen vom Fernsehsender BTL 4 begrüßt das Publikum, geht durch die Reihen und fragt, ob es jemanden gibt, der seinen Traumpartner bereits gefunden hat. Der Zufall will es, dass Kurt und Waltraud Apel aus Blankenheim unter den Besuchern sind. Sie haben am Freitag Goldene Hochzeit gefeiert. Ein gutes Omen?

Auf der Bühne jedenfalls, im beschaulichen Freiershausen, herrscht gespannte Erwartung. Susi (Eva Klippert) würde gerne mit Tim (Michael Dinger), Tim wohl auch gerne mit ihr, aber Tim kann nicht, weil Rosa kalbt. Susis Reaktion: „Verkauf deine Hörnerdamen und häng die Landwirtschaft an den Nagel!“

Ähnlich frustrierend geht es beim heiratslustigen starken Geschlecht zu, als der mit Hanteln trainierende, beleibte Ortsvorsteher Jan (Helgo Pfau) von BTL 4 angerufen wird, von der Absetzung des „Bachelors“ erfährt und davon, dass in Freiershausen „Traumfrau sucht Traummann“ gedreht werden soll. Lutz (Timo Schönhauer) wittert die Chance seines Lebens und schlägt vor, dass das Fernsehteam im Heuhotel untergebracht und aus der Gulaschkanone verpflegt werden könnte.

Zusammen mit Jan macht er sich auf zu Britta (Brunhilde Schuch), die die „Partnerbörse Liebesglück“ betreibt und die sich von der bei ihr in Auftrag gegebenen Erstellung von Listen mit potentiellen Kandidaten und Profilen ein gutes Geschäft verspricht.

Assistentin Selina (Kathrin Schuch) und der humpelnde Hausmeister Martin (Karl-Heinz Bickhardt), der sich bei der Fußpflege mit der Heckenschere einen Zeh abrasiert hat, sorgen für das nötige Ambiente, Nora (Beate Dick) verzichtet auf ihre Lustreise nach Ibiza und schon geht’s los.

Als erstes filmt BTL 4 beim Riechtest. Mit verbundenen Augen beschnuppern die Damen die auf Hockern platzierten und den Duft von Bier, Kernseife, Kuhstall und Öl verströmenden Herren. Schnell merkt Jan: „Die Weiber können uns wohl nicht riechen, aber die sollten selber nicht so große Schritte machen.“

Da bringen die schönsten Körperteile des Mannes die Wende: In derb-erotischer Art und Weise lassen Jan, Tim und Lutz die Hüllen fallen. Kess zeigen sie Bein und – eingehüllt – das, was sie sonst noch tragen.

Nora, Susi, Carmen (Sophia Hess), Gaby (Leonie Dick), Kate (Maike Althoff), Mandy (Tabea Dinger) und Tamara (Leonie Hess) sind verzückt und sparen ihrerseits nicht mit Reizen.

Die Endauswahl findet dann ganz à la „Herzblatt“ statt: „Kandidat 1, was ist für dich Romantik?“ – Lutz: „Schnitzel, Bier und Fußball!“ Trotzdem finden sich drei Pärchen, und die vier jungen Damen, die keinen abbekommen, kommen in die Kartei.

Zu guter Letzt (Steffen zum begeistert applaudierenden Publikum: „Bleiben Sie uns treu!“) bleiben sogar nur drei übrig, denn der frisch verliebte Kameramann Marc (Tobias Schönhauer) angelt sich schnell noch „seine“ Gaby.

Von Wilfried Apel

Kommentare