Photovoltaikanlage an Autobahn ist fertiggestellt

Neuenstein erzeugt seinen Strom selbst

Mühlbach. Die Photovoltaikanlage an der Autobahn zwischen Aua und Obergeis ist fertiggestellt. Das teilte Bürgermeister Walter Glänzer den Gemeindevertreterinnen und -vertretern mit. Alle 68 Anteile seien nach Unternehmensangaben verkauft. Gespräche mit potenziellen großen Direktabnehmern verliefen positiv.

Wenn der Sommer noch einigermaßen sonnig werde, könne Neuenstein etwa 75 Prozent des hier verbrauchten Stroms selbst erzeugen.

Glänzer informierte zudem darüber, dass mehr als 10 000 Einwände zum „Teilregionalplan Windenergie“ eingegangen seien und dass die 380 kV-Leitung wie ursprünglich geplant gebaut werden solle. (zac)

Kommentare