Bundesverkehrswegeplan listet Neubaustrecke auf

Kommt eine neue Bahntrasse durch das Geistal?

+
Kommt eine neue Bahnstrecke durch das Geistal?

Hersfeld-Rotenburg. Im neuen Bundesverkehrswegeplan, der seit Montag online einzusehen ist, wird auch eine neue Bahnstrecke durch das Geistal aufgeführt. Das bestätigt der CDU-Bundestagsabgeordnete Helmut Heiderich. Er berichtet, dass der bisher vorgesehene Aus- und Neubau der Strecke Niederaula-Bad Hersfeld-Blankenheim wegen der hohen erforderlichen Investitionen im Bereich Bad Hersfeld verworfen wurde.

Diese Pläne hatten bereits für viel Unruhe gesorgt, weil die Trasse unter anderem durch den Bad Hersfelder Kurpark geführt hätte. Nun soll ein Neubau zwischen Kirchheim und Bebra-Blankenheim diese Trasse ersetzen. Sie würde zwischen Ober- und Untergeis ins Geistal führen und an Allmershausen und Heenes vorbei nach Friedlos und Reilos weitergeleitet. Diese Alternative soll laut dem Entwurf eine Entlastung der Ortslage Bad Hersfeld sowie eine deutliche Reisezeitverkürzung ermöglichen. Allerdings würde Bad Hersfeld dann vom Schnellbahnverkehr abgekoppelt.

Das Ministerium weist darauf hin, dass es sich bei dem Kartenmaterial nur um einen ersten Konzeptentwurf zur Bewertungsgrundlage handelt. Eine Trassierung würde erst in der weiteren Planung festgelegt. Sobald dies konkret wird, will sich Heiderich für eine breite und frühe Bürgerbeteiligung stark machen. (kai)

Weitere Infos unter: www.bvwp-projekte.de

Kommentare