Land unter an der Fulda bei Friedlos

Steigende Temperaturen, kräftiger Regen und warmer Wind haben den Schnee, der in der vergangenen Woche reichlich gefallen war, genauso schnell wieder schmelzen lassen.

Diese Mengen an Wasser ließen die Fulda an mehreren Stellen, so wie hier bei Friedlos, über die Ufer treten. An einigen Stellen sind Wege unpassierbar, dramatisch ist die Situation jedoch noch nicht. Der Pegel Bad Hersfeld zeigte gestern Nachmittag einen Wasserstand von 4,51 Metern an. (zac) Foto: Schmidl

Kommentare