Land unterstützt Erneuerung in Ludwigsau

Kreisstraße fertig, jetzt kommt Geld

Ludwigsau. Der Landkreis Hersfeld-Rotenburg hat die Kreisstraße 42 zwischen Ludwigsau-Biedebach und Ludwigsau-Tann für insgesamt 997 000 Euro erneuert. Das Land unterstützt die Maßnahme jetzt mit einer Zuwendung in Höhe von 648 000 Euro. Dies teilte Verkehrsminister Florian Rentsch gestern in Wiesbaden mit.

Der Ausbauabschnitt beginnt noch innerhalb der Ortsdurchfahrt von Biedebach und erstreckt sich über die freie Strecke bis zum Ortseingang von Tann. Die Gesamtlänge beträgt 3 200 Meter, wovon 150 Meter innerorts und 3 050 Meter außerorts verlaufen.

Die Straße wies deutliche Schäden wie Risse, Unebenheiten und Asphaltsausbrüche auf, so dass ein neuer frostsicherer und tragfähiger Fahrbahnaufbau erforderlich wurde, heißt es in der Pressemittteilung des hessischen Verkehrsministeriums. Die Breite der Kreisstraße liegt zwischen 4,75 und fünf Metern, was im Wesentlichen der bisherigen Breite (4,50 bis fünf Meter) entspricht.

Durch einen vorläufigen Zuwendungsbescheid, den das Land dem Kreis zur Verfügung stellte, konnten die Bauarbeiten bereits Anfang Juli dieses Jahres beginnen und wurden nun im September abgeschlossen. (red/zac)

Kommentare