Duo „Schwarze Grütze“ tritt am 13. September in Neuenstein auf

Kabarett im Denkmal

Präsentieren ein musikalisches Bühnenprogramm in Neuenstein: Stefan Klucke und Dirk Pursche (bekannt als Duo „Schwarze Grütze“). Foto: nh

Saasen. Zum Tag des offenen Denkmals präsentiert die Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thüringen Kleinkunstveranstaltungen in ausgewählten Baudenkmälern.

Auch im Schloss Neuenstein findet eine Veranstaltung aus der Reihe „Hör mal im Denkmal“ statt. .

Die Musikkabarettisten Stefan Klucke und Dirk Pursche (bekannt als Duo „Schwarze Grütze“) gastieren am Sonntag, 13. September, ab 19 Uhr mit ihrem neuen Programm „Das Besteste“. Das Duo präsentiert die besten deutschsprachigen Kabarettsongs aus 20 Jahren Bühnenpräsenz. Fernab der ausgetretenen Humorpfade wollen Pursche und Klucke eine einzigartige Balance zwischen schwarzem Humor und literarischem Wortspiel pflegen. „Hochintelligent, anarchistisch, bitterböse, und krachend komisch“, heißt es in der Pressemitteilung des Veranstalters.

Karten gibt es zum Preis von acht Euro im Vorverkauf bei der Gemeinde Neuenstein, Freiherr-vom-Stein-Straße 5 in Neuenstein-Aua, Telefon 0 66 77 / 9 21 00, bei der Hoehlschen Buchhandlung, Weinstraße 21 in Bad Hersfeld, Telefon 0 66 21 /  1 47 73 und im Schloss Neuenstein, Telefon 0 66 77 / 9 18 10. (red/jce)

Kommentare