Dieter Jung wirbt für Region Hersfeld-Rotenburg in der hessischen Landesvertretung

„Jacob Grimm“ zu Besuch in Berlin

Das „Tapfere Schneiderlein“ Lutz Jahr und „Jacob Grimm“ Dieter Jung vor dem riesigen Märchenbuch. Foto: nh.

Ludwigsau/Berlin. Bei der Auftaktveranstaltung zu den zahlreichen Aktivitäten rund um die Brüder Grimm in der Hessischen Landesvertretung in Berlin warb Dieter Jung aus Ludwigsau als „Jacob Grimm“ für die Region Hersfeld-Rotenburg.

Überdimensionales Buch

Vor einer Runde begeisterter Berliner Kinder präsentierte er mit dem „Tapferen Schneiderlein“ Lutz Jahr aus Steinau ein riesiges Märchenbuch. Das war eigens in der Ludwigsauer Kreativwerkstatt von Dieter Jung gebaut worden und ist nun bis zum Sommer nächsten Jahres Werbeträger für das Grimmsche Jubiläumsjahr.

Spiel für Kinder

Die anwesenden Kinder konnten ihr Glück an diesem Tag beim Spiel „Siebene auf einen Streich“ versuchen und wurden anschließend mit Informationsmaterial sowie einer Broschüre über das „Tapfere Schneiderlein“ und die Region Hersfeld-Rotenburg belohnt. (red/esp)

Kommentare