Herbstmarkt mit Schinken, Ploatz und Gesang

Mecklar. Zu seinem alljährlichen Herbstmarkt lädt der Freundeskreis für Tradition und Trachten am Erntedanksonntag, 4. Oktober, auf den am Radweg 1 gelegenen Festplatz vor dem alten Mecklarer Feuerwehrheim ein.

Die Veranstaltung beginnt gegen 11.30 Uhr, und es lohnt sich auf jeden Fall vorbeizuschauen, denn zur Abwechslung gibt es diesmal Kartoffel- und Zwiebel-Ploatz, teilen die Organisatoren mit. Außerdem gibt es wie beim Bebraer Kreiselfest Bratwurst- und Burger-Spezialitäten aus der Grill-Lokomotive und Grillschinken- und Spanferkel-Spezialitäten sowie Kaffee und Kuchen und Getränke.

Stände mit Ludwigsauer Spezialitäten wie Hausmacher Wurst, Forellen, Backhausbrot, Honig und Himbeerlikör warten auf Abnehmer. Wie immer kann man sich auch auf einem kleinen Flohmarkt umschauen und „Altertümer“ kaufen. Wer etwas anbieten will, kann sich noch kurzfristig bei Lothar Kersch, Telefon 0 66 21/7 15 65 anmelden.

Gegen 15 Uhr singt der Gemischte Chor Niederthalhausen für die Herbstmarktbesucher. Parkplätze für Rad- und Autofahrer sind rund um den Festplatz vorhanden. (red)

Kommentare