LKW-Auffahrunfall auf der A7

1 von 22
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagabend gegen 23.20 Uhr auf der A7 zwischen Hersfeld West und Homberg Efze in Fahrtrichtung Kassel. Nach bisherigen Informationen kam es hinter einem sehr langsam fahrenden Schwertransport zu einem Stau. Infolge von Unachtsamkeit und zu geringem Abstand kam es dann am Stauende zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Lastwagen. Durch die Wucht des Aufpralls knickte der mittlere Lastzug ein und stellte sich mit der Zugmaschine quer. Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Der Anhänger wurde in den rechten Flutgraben geschoben. Bei dem Unfall wurde der auffahrende Trucker in seinem Fahrerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Kirchheim mit schwerem Rettungsgerät aus dem Fahrzeugwrack befreit werden.
2 von 22
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagabend gegen 23.20 Uhr auf der A7 zwischen Hersfeld West und Homberg Efze in Fahrtrichtung Kassel. Nach bisherigen Informationen kam es hinter einem sehr langsam fahrenden Schwertransport zu einem Stau. Infolge von Unachtsamkeit und zu geringem Abstand kam es dann am Stauende zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Lastwagen. Durch die Wucht des Aufpralls knickte der mittlere Lastzug ein und stellte sich mit der Zugmaschine quer. Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Der Anhänger wurde in den rechten Flutgraben geschoben. Bei dem Unfall wurde der auffahrende Trucker in seinem Fahrerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Kirchheim mit schwerem Rettungsgerät aus dem Fahrzeugwrack befreit werden.
3 von 22
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagabend gegen 23.20 Uhr auf der A7 zwischen Hersfeld West und Homberg Efze in Fahrtrichtung Kassel. Nach bisherigen Informationen kam es hinter einem sehr langsam fahrenden Schwertransport zu einem Stau. Infolge von Unachtsamkeit und zu geringem Abstand kam es dann am Stauende zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Lastwagen. Durch die Wucht des Aufpralls knickte der mittlere Lastzug ein und stellte sich mit der Zugmaschine quer. Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Der Anhänger wurde in den rechten Flutgraben geschoben. Bei dem Unfall wurde der auffahrende Trucker in seinem Fahrerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Kirchheim mit schwerem Rettungsgerät aus dem Fahrzeugwrack befreit werden.
4 von 22
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagabend gegen 23.20 Uhr auf der A7 zwischen Hersfeld West und Homberg Efze in Fahrtrichtung Kassel. Nach bisherigen Informationen kam es hinter einem sehr langsam fahrenden Schwertransport zu einem Stau. Infolge von Unachtsamkeit und zu geringem Abstand kam es dann am Stauende zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Lastwagen. Durch die Wucht des Aufpralls knickte der mittlere Lastzug ein und stellte sich mit der Zugmaschine quer. Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Der Anhänger wurde in den rechten Flutgraben geschoben. Bei dem Unfall wurde der auffahrende Trucker in seinem Fahrerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Kirchheim mit schwerem Rettungsgerät aus dem Fahrzeugwrack befreit werden.
5 von 22
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagabend gegen 23.20 Uhr auf der A7 zwischen Hersfeld West und Homberg Efze in Fahrtrichtung Kassel. Nach bisherigen Informationen kam es hinter einem sehr langsam fahrenden Schwertransport zu einem Stau. Infolge von Unachtsamkeit und zu geringem Abstand kam es dann am Stauende zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Lastwagen. Durch die Wucht des Aufpralls knickte der mittlere Lastzug ein und stellte sich mit der Zugmaschine quer. Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Der Anhänger wurde in den rechten Flutgraben geschoben. Bei dem Unfall wurde der auffahrende Trucker in seinem Fahrerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Kirchheim mit schwerem Rettungsgerät aus dem Fahrzeugwrack befreit werden.
6 von 22
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagabend gegen 23.20 Uhr auf der A7 zwischen Hersfeld West und Homberg Efze in Fahrtrichtung Kassel. Nach bisherigen Informationen kam es hinter einem sehr langsam fahrenden Schwertransport zu einem Stau. Infolge von Unachtsamkeit und zu geringem Abstand kam es dann am Stauende zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Lastwagen. Durch die Wucht des Aufpralls knickte der mittlere Lastzug ein und stellte sich mit der Zugmaschine quer. Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Der Anhänger wurde in den rechten Flutgraben geschoben. Bei dem Unfall wurde der auffahrende Trucker in seinem Fahrerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Kirchheim mit schwerem Rettungsgerät aus dem Fahrzeugwrack befreit werden.
7 von 22
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagabend gegen 23.20 Uhr auf der A7 zwischen Hersfeld West und Homberg Efze in Fahrtrichtung Kassel. Nach bisherigen Informationen kam es hinter einem sehr langsam fahrenden Schwertransport zu einem Stau. Infolge von Unachtsamkeit und zu geringem Abstand kam es dann am Stauende zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Lastwagen. Durch die Wucht des Aufpralls knickte der mittlere Lastzug ein und stellte sich mit der Zugmaschine quer. Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Der Anhänger wurde in den rechten Flutgraben geschoben. Bei dem Unfall wurde der auffahrende Trucker in seinem Fahrerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Kirchheim mit schwerem Rettungsgerät aus dem Fahrzeugwrack befreit werden.
8 von 22
Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagabend gegen 23.20 Uhr auf der A7 zwischen Hersfeld West und Homberg Efze in Fahrtrichtung Kassel. Nach bisherigen Informationen kam es hinter einem sehr langsam fahrenden Schwertransport zu einem Stau. Infolge von Unachtsamkeit und zu geringem Abstand kam es dann am Stauende zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Lastwagen. Durch die Wucht des Aufpralls knickte der mittlere Lastzug ein und stellte sich mit der Zugmaschine quer. Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Der Anhänger wurde in den rechten Flutgraben geschoben. Bei dem Unfall wurde der auffahrende Trucker in seinem Fahrerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Kirchheim mit schwerem Rettungsgerät aus dem Fahrzeugwrack befreit werden.

Neuenstein. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagabend gegen 23.20 Uhr auf der A7 zwischen Hersfeld West und Homberg Efze in Fahrtrichtung Kassel. Nach bisherigen Informationen kam es hinter einem sehr langsam fahrenden Schwertransport zu einem Stau. Infolge von Unachtsamkeit und zu geringem Abstand kam es dann am Stauende zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Lastwagen. Durch die Wucht des Aufpralls knickte der mittlere Lastzug ein und stellte sich mit der Zugmaschine quer. Der Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Der Anhänger wurde in den rechten Flutgraben geschoben. Bei dem Unfall wurde der auffahrende Trucker in seinem Fahrerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Kirchheim mit schwerem Rettungsgerät aus dem Fahrzeugwrack befreit werden.

Kommentare