Gasexplosion im Kirchheimer Seepark

1 von 10
Durch einen lauten Knall wurden am Dienstagabend gegen 21.05 Uhr die Feriengäste im Kirchheimer Seepark in der Abendruhe aufgeschreckt. In einem Haus der Ferienanlage kam es zu einer Gasexplosion. In einem Versorgungsraum des Hauses kam es nach bisher unbestätigten Informationen aufgrund einer Gasansammlung zu einem Überdruck. Durch die Explosion wurde die Tür zum Versorgungsraum aus den Angeln gesprengt. Im Haus riss durch den Druck eine Wand ein.
2 von 10
Durch einen lauten Knall wurden am Dienstagabend gegen 21.05 Uhr die Feriengäste im Kirchheimer Seepark in der Abendruhe aufgeschreckt. In einem Haus der Ferienanlage kam es zu einer Gasexplosion. In einem Versorgungsraum des Hauses kam es nach bisher unbestätigten Informationen aufgrund einer Gasansammlung zu einem Überdruck. Durch die Explosion wurde die Tür zum Versorgungsraum aus den Angeln gesprengt. Im Haus riss durch den Druck eine Wand ein.
3 von 10
Durch einen lauten Knall wurden am Dienstagabend gegen 21.05 Uhr die Feriengäste im Kirchheimer Seepark in der Abendruhe aufgeschreckt. In einem Haus der Ferienanlage kam es zu einer Gasexplosion. In einem Versorgungsraum des Hauses kam es nach bisher unbestätigten Informationen aufgrund einer Gasansammlung zu einem Überdruck. Durch die Explosion wurde die Tür zum Versorgungsraum aus den Angeln gesprengt. Im Haus riss durch den Druck eine Wand ein.
4 von 10
Durch einen lauten Knall wurden am Dienstagabend gegen 21.05 Uhr die Feriengäste im Kirchheimer Seepark in der Abendruhe aufgeschreckt. In einem Haus der Ferienanlage kam es zu einer Gasexplosion. In einem Versorgungsraum des Hauses kam es nach bisher unbestätigten Informationen aufgrund einer Gasansammlung zu einem Überdruck. Durch die Explosion wurde die Tür zum Versorgungsraum aus den Angeln gesprengt. Im Haus riss durch den Druck eine Wand ein.
5 von 10
Durch einen lauten Knall wurden am Dienstagabend gegen 21.05 Uhr die Feriengäste im Kirchheimer Seepark in der Abendruhe aufgeschreckt. In einem Haus der Ferienanlage kam es zu einer Gasexplosion. In einem Versorgungsraum des Hauses kam es nach bisher unbestätigten Informationen aufgrund einer Gasansammlung zu einem Überdruck. Durch die Explosion wurde die Tür zum Versorgungsraum aus den Angeln gesprengt. Im Haus riss durch den Druck eine Wand ein.
6 von 10
Durch einen lauten Knall wurden am Dienstagabend gegen 21.05 Uhr die Feriengäste im Kirchheimer Seepark in der Abendruhe aufgeschreckt. In einem Haus der Ferienanlage kam es zu einer Gasexplosion. In einem Versorgungsraum des Hauses kam es nach bisher unbestätigten Informationen aufgrund einer Gasansammlung zu einem Überdruck. Durch die Explosion wurde die Tür zum Versorgungsraum aus den Angeln gesprengt. Im Haus riss durch den Druck eine Wand ein.
7 von 10
Durch einen lauten Knall wurden am Dienstagabend gegen 21.05 Uhr die Feriengäste im Kirchheimer Seepark in der Abendruhe aufgeschreckt. In einem Haus der Ferienanlage kam es zu einer Gasexplosion. In einem Versorgungsraum des Hauses kam es nach bisher unbestätigten Informationen aufgrund einer Gasansammlung zu einem Überdruck. Durch die Explosion wurde die Tür zum Versorgungsraum aus den Angeln gesprengt. Im Haus riss durch den Druck eine Wand ein.
8 von 10
Durch einen lauten Knall wurden am Dienstagabend gegen 21.05 Uhr die Feriengäste im Kirchheimer Seepark in der Abendruhe aufgeschreckt. In einem Haus der Ferienanlage kam es zu einer Gasexplosion. In einem Versorgungsraum des Hauses kam es nach bisher unbestätigten Informationen aufgrund einer Gasansammlung zu einem Überdruck. Durch die Explosion wurde die Tür zum Versorgungsraum aus den Angeln gesprengt. Im Haus riss durch den Druck eine Wand ein.

Durch einen lauten Knall wurden am Dienstagabend gegen 21.05 Uhr die Feriengäste im Kirchheimer Seepark in der Abendruhe aufgeschreckt. In einem Haus der Ferienanlage kam es zu einer Gasexplosion. In einem Versorgungsraum des Hauses kam es nach bisher unbestätigten Informationen aufgrund einer Gasansammlung zu einem Überdruck. Durch die Explosion wurde die Tür zum Versorgungsraum aus den Angeln gesprengt. Im Haus riss durch den Druck eine Wand ein.

Kommentare